Drucken

Prüfungen 2012

Geschrieben von administrator. Veröffentlicht in Nicht kategorisiert

  • Herbstprüfung in der OG Horstmar: 
  • LGA 2012 in Westfalen: In diesem Jahr hatten sich aus unserer OG ein Team zur Teilnahme an der LGA in Westfalen qualifiziert. Vanessa Kölking und ihre Hündin Uma vom Sunnenbrink konnten sich mit zwei Prüfungen und einem aufgezogenen Wurf qualifizieren. Qualifikationsprüfungen: 29.10.2011 OG Horstmar / LR Schämann 98/90/90a 278 SG 01.03.2012 / A-Wurf von Gondor / 02.06.2012 OG Alstätte / LR Rottenberg 92/93/99a 284 SG  Die Landesgruppenausscheidung fand am 25. und 26. August, in der OG Bergkamen-Weddinghofen statt. Uma und Vanessa erreichen das Prüfungsziel nicht, mit 6-80-80 Punkten geht ein rabenschwarzes Wochenende für die Beiden zu Ende! Kopf hoch, das Leben geht weiter: Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen!
  • Kreismeisterschaft OG Metelen: Am 16. und 17. Juni 2012 fand in der OG Metelen der jährliche Kreispokalkampf statt. Für unsere OG gingen die Ladies vom letzten Jahr wieder an den Start. Als da waren Olga Terinde mit Queen "Lexa" vom Klinkenhagen, Rebecca Albers mit Carlo "Cantos" von der Insel und Vanessa Kölking mit Uma vom Sunnenbrink. Richter der Veranstaltung war Theo Köhler, besonders hervorzuheben ist, dass unser Helfer und Ausbildungswart Timo Rodine die "Ehre" hatte diese Veranstaltung gemeinsam mit Lehrhelfer Frank Bronstering zu figurieren. Der Beginn war am Samstag um 13 Uhr. Olga ging mit "Lexa" in der ersten Gruppe mit der Nr. 2 an den Start. "Frau Mausi" sprich Lexa war in Geberlaune und machte Olga das Leben durchaus naja "interessant". Freifolge wurde mit teilweisem Gebell kommentiert, wobei sie aber an sich eine geschlossene und temperamentvolle Arbeit gezeigt hat. Die beiden "dicksten Dinger" waren wohl die Platzübung in der Apportierübung auf ebener Erde, in der Lexa das Bringholz scheinbar als Geisel halten wollte, und ein zweites Kommando beim Voraus für das Platz. Mit der ein oder anderen Kleinigkeit lagen wir dann später bei 88 Punkten. Im Schutzdienst hat Lexa aus dem Vollen geschöpft, nicht korrekt reviert , aber gutes Stellen und Verbellen, rausrufen Fluchtvereitlung super, Griff voll und fest. In den meisten Bewachungsphasen frech mit Anstoßen. Auf der langen Flucht erwischt sie nur ein Zipfel Ärmel und die Fliehkraft tut ihr Übriges, allerdings setzt sie dann wieder einen vollen und festen Griff. Einfach "die Scheiße an den Pfoten heute" Schade es bleiben 85 Punkte und ein bißchen Frust. Insgesamt 173 Punkte! In der zweiten Gruppe mit der Nr. 7 folgen Rebecca und "Cantos". Cantos ist zunächst etwas unführig, aber er fängt sich im Laufe der Freifolge, größter "Patzer" ist ein verhauenes "Sitz" und ein paar andere Kleinigkeiten, das Ganze summiert sich und es bleiben letztenendes 85 Punkte. Im Schutzdienst reviert Cantos alle Verstecke und kommt aber dann beim Verbellen ins Stocken, ein saftiges Anstoßen und das Vorzeitige rauskommen aus dem Versteck kosten einige Punkte. Aber durch seine hammerharten Griffe und gute Bewachungsphasen bekommt er zum Schluss das verdiente SG mit 90 Punkten! So bekommen die beiden insgesamt 175 Punkte. Vanessa und Uma folgten dann am Sonntag, der Beginn ist um 11 Uhr. Die beiden hatten die Startnummer 16 und waren somit in der letzten Gruppe. In der Unterordnung zeigte sie eine tolle, aufmerksame Arbeit. Punktabzug für kleinere Dinge beim Apportieren, größter Patzer ein zweites Hörzeichen fürs Platz beim Voraussenden, weil Uma einen langen Hals gemacht hat. Ablage o.B. Theo Köhler auch zufrieden und vergibt 95 Punkte ein hohes SG! Im Schutzdienst ein zweites Hörzeichen zum Rausrufen, Rückentransport uuuahhh zu weit vor, zum langen Gang.... und los gehts... Uma erwischt den Ärmel nicht voll, verbessert aber sofort voll und fest. Bewachung super, Wiederangriff voller, fester Griff. Bewachung zum Ende etwas stabiler aber immer noch sehr gut. Seitentransport etwas führiger und FERTIG, es bleiben immer noch 95 Punkte! DANKE! Mit der Mannschaft, belegt Horstmar so in der Mannschaftswertung mit zwei Punkten Rückstand auf den Erstplatzierten den 2. Platz, und werden so Vizekreismeister. Vanessa und Uma vom Sunnenbrink belegen in der Einzelwertung IPO 3 den 1. Platz mit 190 Punkten, und verteidigt somit ihren Titel von 2011! Danke auch für die Unterstützung durch unsere Ortsgruppenmitglieder! Timo war quasi die ganze Zeit dran, er figurierte den 1. Teil bei den IPO3ern und die IPO1er, aber kein Problem er ist ja jung und dynamisch. Er machte seine Sache sehr gut! Über die anwesenden Unterstützer haben sich unsere Starter sehr gefreut. Besonders Dieter Albers "Bibo" hat sogar seinen Geburtstagskaffee verschoben und sein Wiegenfest kurzerhand in Metelen gefeiert. Es war ein schönes Wochenende mit Gleichgesinnten und viel Spass!Auf dem Bild unten v.l. Olga und Lexa, Lehrhelfer Frank Bronstering, Vanessa und Uma, Timo, Rebecca und Cantos.
  • Prüfung in OG Alstätte: Uma vom Sunnenbrink hat am 2. Juni 2012, 13 Wochen und 2 Tage nach der Geburt ihrer 7 Zwerge eine tolle zweite Qualifikationsprüfung abgelegt. Unter Leistungsrichter Rottenberg legte Uma eine sehr gute Arbeit ab. In der Fährte auf Raigras suchte Uma tolle 92 Punkte, den letzten Gegenstand fand sie einfach doof und hat ihn zwar bemerkt aber für nicht wichtig genug befunden, und einfach links liegen lassen. Na super, nach neuer PO 7 Pkte weg. Die Unterordnung war etwas durchwachsen, irgendwie war sie nicht ganz bei der Sache. Die Sitzübung gerader ausführen, Meterhürde gestreift (2x) und Bringholz dabei fester halten, Abschlüsse insgesamt korrekter, aber sonst soweit tutti, bleiben 93 Punkte. Dann der Schutzdienst, hier war Uma voll auf der Höhe. Alles toll, lediglich im Rückentransport etwas korrekter bei Fuss gehen. Herr Rottenberg beschrieb Uma wie folgt: ... hart beißende, ernsthafte Hündin... und sagte "V" 99 Punkte! Vanessa persönlich hätte sie sich etwas führiger gewünscht beim Gang zum Revieren und zur Langen Flucht - aber man will ja nicht meckern. Insgesamt ein toller Tag mit 92 SG-93 SG-99 V=284 SG Punkte.
  • Frühjahrsprüfung in der OG Brechte: Am 28.04. fand in der Brechte die Frühjahrsprüfung statt, Bernhard Becker und Peter Riedmüller starteten mit ihren Hund Chilli und Eniken unter Richter Werner Rapien. Der Prüfungstag stand aber prinzipiell nicht unter dem besten Stern. Peter und Eniken konnten das Prüfungsziel in der Fährte nicht erreichen und erhielten weiter in B 93 und in C 88 Punkte. Bernhard Becker und Chilli erreichten 81-93-91=265 G. Schitt happens, auf ein Neues! 
  • Frühjahrsprüfung in der OG Horstmar: Unter den wachsamen Augen von Leistungsrichter Günter Lanfer und unserem Prüfungsleiter Heinz Pomplun legten insgesamt 10 Teams erfolgreich ihre Prüfungen ab. Wider der Wettervorhersage konnten wir uns über schönes Wetter freuen, auch wenn die Temperaturen doch, naja frisch waren. An den Start gingen ein Begleithund, zwei Hunde in der Sparte Fährtenprüfung 3 und sieben Schutzhunde in der Prüfungsstufe 3. Um ca. 8.30 ging es in die Fährte. Dort konnten alle mit wunderbaren Ergebnissen den Tag beginnen. Für Nadine und Chucky lagen heute 98 Punkte auf dem Fährtenacker, damit war die Fpr 3 ganz dick im V! In der selben Stufe führte Rebecca Albers ihren Carlo von der Insel, "Cantos" erschnüffelte sich 99 Punkte, auch ein dickes V! - Herzlichen Glückwunsch- Timo Rodine und Reno lieferten eine perfekte Arbeit ab, so schlugen gleich zu Beginn 100 Punkte zu buche. Auch die anderen Teams lieferten tolle Ergebnisse ab. Jürgen mit Patch vom alten Wingertshaus ebenfalls 100 Punkte, genauso wie Sigo Hohn mit seinem Joe. Dann folgete Sigo mit Agascha mit 97 Punkten, Bernhard Becker und Chilli ersuchten ein SG mit 95 Punkten und dann folgten punktgleich Peter Riedmüller mit Eniken und Harald Trostheide mit Exon mit 94 Punkten. Dann ging es auf dem Platz weiter Neo und Vanessa lieferten eine schöne Begleithundprüfung ab, an der es nur wenige Kleinigkeiten zu bemängeln gab. Auch die anderen Hundeführerer machten ihre Sache sehr ordentlich. Hier ist wohl besonders die Leistung von unserem Ausbildungswart Timo Rodine hervorzuheben, der mit seinem Reno 97 Punkte einfahren konnte. Bernhard Becker und Chilli erreichten mit 95 Punkten ein hohes SG, gefolgt von Sigo Hohn mit Agascha mit 91 Punkten, Jürgen Herdes und "Paul" Patch und Harald Trostheide mit jeweils 90 Punkten, Sigo und Joe erhielten 88 Punkte und Peter Riedmüller mit Eniken bekamen 85 Punkte. Kurz vor der Mittagspause absolvierten Vanessa und Neo noch den 2. Teil der BH Prüfung, auch diese wurde erfolgreich beendet. Dann folgte die Mittagspause mit einem sehr schmackhaften Spießbraten, dieser erfreute sich großer Beliebtheit. Gegen zwei Uhr wurden dann die Hunde für den Schutzdienst vorbereitet. Timo Rodine machte mit Reno den Anfang. Zum Schluss bekam das Team 93 Punkte. So ging es dann munter weiter. Joe und Sigo erhielten 94 Punkte, Sigo und Agascha 96 Punkte, Chilli und Bernhard 96 Punkte, Peter und Eniken 97 Punkte, Exon und Harald erhielten 87 Punkte. Den Besten Schutzdienst der Veranstaltung zeigten Jürgen Herdes und sein "Paul" Patch vom alten Wingertshaus, mit 99 Punkten. - Herzlichen Glückwunsch - Der Tagessieg ging an Timo Rodine und Reno vom Klinkenhagen mit 100-97-93 = 290 V, weiter erhält das Team den Wanderpokal für die Beste Unterordnung der Ortsgruppe und den Wanderpokal für den besten Schutzhund im Verein. Tja da hat unser Ausbildungswart ganz schön vorgelegt .... Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden bedanken. Es war ein schöner und erfolgreicher Tag, vielen Dank auch bei den Zuschauern, die geben auch einer normalen Ortsgruppenprüfungen einen schönen und auch interessanten Rahmen.
  • Frühjahrsprüfung in der OG Coesfeld: Die erste Prüfung im neuen Jahr, am 03.03.2012, bestreiten Bernhard Becker und Chilli vom Wilmsberger Land. Mit 99-97-95=291 V bestehen sie unter LR Schämann die IPO1 in der OG Coesfeld. Herzlichen Glückwunsch! 
  • Frühjahrsprüfung in der OG Metelen: Bernhard Becker und Chilli vom Wilmsberger Land marschieren weiter durch und bestehen unter, LR Theo Köhler, die IPO2 mit 97/95/96=288 V.
  • Frühjahrsprüfung beim RSV 2000 in Steinfurt: Peter Riedmüller besteht mit Eniken vom Sieben Teufelsturm mit 96-80-96= 272 SG die IPO 2 Prüfung! Eniken hatte in der Unterordnung so viel Spass an der Sitzübung, das er diese gleich 3x in eine Unterordnung packte, an ungewünschter Stelle. Und wir stellen fest, das ist teuer! Nichts desto trotz, tolle Prüfung und herzlichen Glückwunsch!