Aktuelles!

  • Neuer Termin für die Wesensprüfung in unserer Ortsgruppe am 1. und 2. Juni 2019 Anmeldungen hier: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Jahreshauptversammlung der SV OG Horstmar am 09. Februar 2018 um 19:00 im Clubheim des Vereins! Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!
  • Wurfplanung im Zwinger von Gondor
  • News aktualisiert seit Ende Juli 2018!
  • Die Ergebnisse unserer Herbstprüfung vom 03.11.18 mit LR Paul Pankoke - hier!

Zwinger von Gondor

Deutsche Schäferhunde von Gondor
 
Familie Kölking
Theodor-Crins-Weg 38
48612 Horstmar
 
Tel.: 0 25 58/90 23 33
 
 
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zwinger of King's Aire

Airedale Terrier of King's Aire
 
Familie Tebbe
Finkenweg 7
48565 Steinfurt - Borghorst 
 
Telefon:+49 (0) 2552 4596
Handy: 0171 9359701
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wesensprüfung 2018

Geschrieben von administrator. Veröffentlicht in Beispielbeiträge

Am Samstag, den 16.06.2018 fand in der OG Horstmar erstmals die so genannte Wesenprüfung statt. Um 9:00 morgens, nach einer kurzen Einführung und Abnahme des Parcours, wurde der erste Hund dem Beurteiler Paul Pankoke vorgeführt. Heute mit von der Partie Gerd von der Haar als Beurteileranwärter. Tatkräftig unterstützt wurden die beiden von Dennis Lukaszyk, Lehrhelfer der LG Westfalen, und heute der Mann fürs Grobe. 

Dennis führte Hund und Hundeführer gekonnt durchs Programm. So konnten die beiden Beurteiler ihrer Arbeit ungestört nachgehen und sich ganz auf das Beobachten konzentrieren. Insgesamt gingen elf Hunde an den Start.

Angesichts der Tatsache, das die Teilnahme an dieser Veranstaltung für alle SV-Welpen, die nach dem 01. Juli 2017 geboren wurden und zukünftig in der Zucht eingesetzt werden sollen, verpflichtend ist, gibt es bei den Meldezahlen sicherlich noch Luft nach oben.

Aber wir wollen nicht klagen, bei bestem Wetter, wenngleich auch etwas warmen Temperaturen, begaben sich ein Team nach dem anderen in die Prüfung.

Der Beginn war die Chipkontrolle, das Prüfen des Zahnstatus und der Größe, im Anschluss gab es einige Übungen z.B. zur Bindung zum Hundeführer, zur Bewegung und dem Verhalten in einer Gruppe von fremden Menschen, den motorischen Fähigkeiten, dem Verhalten bei lauten Geräuschen (Schußgleichgültigkeit, Motorengeräusch etc.), zum so genannten Spieltrieb, dem Finderwillen, der Bewegung auf glatten Böden usw. zu guter letzt wurde noch das Verhalten geprüft, wenn der Hund ohne Hundeführer angebunden warten muss, bis der Hundeführer wieder herantritt und ihn abholt. Alles das wurde entsprechend schriftlich zusammengefasst und vermerkt und jeder Hund wurde einmal persönlich besprochen. So konnten alle Anwesenden verstehen, welches Verhalten, welche Beurteilung nach sich ziehen kann und warum.

Die Ortsgruppe kümmerte sich derweilen um die Bewirtung der Gäste. Unserer Schriftwartin Heike Rodine, qualmten die Finger. Sie hämmerte alle Ergebnisse direkt in den PC. In diesem Zuge wird einem auch durchaus bewusst, wie umfangreich eine solche Bewertung ist, im Vergleich zu einer "normalen" Prüfung. Nichts desto trotz war diese Veranstaltung in unseren Augen eine runde Sache - kurz es hat Spaß gemacht.

Unsere Ortsgruppe gratuliert allen Startern zu ihrer bestandenen Wesensprüfung. Wir bedanken uns auch bei Paul, Gerd und Dennis für ihr Engagement. Es war eine sehr angenehme Zusammenarbeit - Dennis schönen Urlaub und bis zum nächsten Mal!

Aus unserer OG gingen zwei nahmen zwei Hunde teil, zwar lagen die Hunde altersmäßig nicht im vorgegebenen Rahmen, aber das Wesen eines Hundes beurteilen zu lassen schadet ja nicht. In diesem Fall gingen Mutter und Sohn an den Start. Silke Terkuhlen führte den Rüden Dirty-Harry von Gondor (ET Timo Rodine,Prüfungsleiter der Veranstaltung) vor, der mit knapp 2 1/2 Jahren eine hervorragende Bewertung erhielt. Vanessa Kölking führte ihre Hündin, die Mutter von Dirty,  Uma vom Sunnenbrink vor, die lag mit knapp 122 Monaten (gute 10 Jahre alt) auch etwas über dem Altersschnitt von 9-13 Monaten lag. Trotzdem oder gerade deswegen war es interessant und schön anzusehen, dass auch eine Hündin im gehobenen Alter, so nennen wir das mal, alle Anforderungen mit Bravour erfüllen konnte. Sie war, wie alle anderen Hunde auch, mit viel Spaß bei der Sache.

 

Achtung!

Diese Homepage befindet sich auf Grund "höherer Gewalt" und dem Kampf mit der Technik noch im Umbau! Alle Seiten sind noch nicht wieder eingepflegt, beziehungsweise auf dem neusten Stand. Ich bitte um etwas Geduld! "I will do my very best!"Zwinkernd

Uma vom Sunnenbrink

*02.04.2008, HD/ED a-normal,    KKL 1 Lbz, ZB V, BH, AD, SchH1, 2, 3, IPO 3, LGA Teilnahme 2011, 2012, 2013
Ahnentafel
Nachzucht von Gondor
Wurfplanung C-Wurf
 
Deutsche Schäferhunde von Gondor
 
Familie Kölking
Theodor-Crins-Weg 38
48612 Horstmar
 
Tel.: 0 25 58/90 23 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Any von Gondor

*01.03.2012, HD/ED a-normal, LSTH gekört auf Lebenszeit, ZB SG, BH, AD, IPO 1, 2, 3, LG FCI 2016 Platz 8, qualifiziert zur LGA Westfalen 2016 in Rheine
Ahnentafel
 
 
Deutsche Schäferhunde von Gondor
  
Familie Kölking
Theodor-Crins-Weg 38
48612 Horstmar
 
02558/902333
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dija von Gondor

*16.01.2016, HD a-normal, ED fast normal, gekört für 2019/2020, ZB SG, Wpr., ZAP, BH, AD, IPO 1, 2, 3
Ahnentafel
 
 
Silke Terkuhlen
Theodor-Crins-Weg 8
48612 Horstmar
 
02558/1651